RTL Journalistenschule für TV und Multimedia

RTL gründete im Jahr 2001 in Köln eine eigene Journalistenschule für TV-Journalismus. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und steht 30 angehenden Fernsehjournalisten offen. Die Ausbildungsdauer teilt sich auf in einen halbjährlichen Theorieteil und knapp anderthalb Jahre in einen Praxisteil, in dem diverse Praktika in den verschiedenen Redaktionen der täglichen RTL-Programmproduktion absolviert werden. Voraussetzungen sind ein Abitur und erste praktische Erfahrungen im Journalismus.

Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt über ein dreistufiges Bewerberverfahren, das ein Jahr vor Ausbildungsbeginn stattfindet: 1. schriftliche Bewerbung, 2. Einreichung einer Reportage inklusive Rechercheweg und Anmoderation zu zu drei TV-Beiträgen und Einreichung eines Lebenslaufs und eines einminütigen Bewerbungsvideos, 3. Teilnahme an den Auswahltagen in Köln, wo die Kandidaten eine Reportage und eine Beitragskritik ausarbeiten, einen Bildungstest bestehen und an einem Bewerbungsgespräch teilnehmen müssen.

Zur RTL Journalistenschule

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen