Mitteldeutsche Journalistenschule

Die Mitteldeutsche Journalistenschule ist eine Einrichtung der AMAK AG (Akademie für multimediale Ausbildung und Kommunikation an der Hochschule Mittweida). Die Ausbildung orientiert sich vor allem an den Anforderungen, die an freiberufliche Journalisten gestellt werden. Die Ausbildung besteht aus einem volontariatsähnlichen Theorieteil in der Lehrredaktion der Journalistenschule und einem akademischem Studium an der Hochschule Mittweida, einer weiteren Hochschule bzw. Universität oder einem der Kooperationspartner der AMAK AG. Es handelt sich insofern um ein studienbegleitendes Zusatzangebot. Die Volontariats-Ausbildungsdauer richtet sich nach dem angestrebten Hochschulabschluss, beträgt also beim Bachelor drei Jahre bzw. beim Master zwei Jahre.

Zur Mitteldeutschen Journalistenschule

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen