Burda Journalistenschule

Die Journalistenschule des Hubert Burda Verlages bietet Nachwuchsjournalisten die Möglichkeit das journalistische Handwerk zu lernen. Die Ausbildung erfolgt in der Wunschredaktion sowie in einer zweiten Redaktion im Hause. Weiterhin erhalten die Schüler mehrwöchige Seminare zu journalistischen Grundlagen, nachrichtliches und multimediales Arbeiten sowie eine Einführung in die Zeitschriftenentwicklung. Voraussetzungen sind das Abitur, ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung. Darüber hinaus sollten sie erste praktische Erfahrungen mitbringen und ein vierwöchiges Praktikum in einer Lokalredaktion oder einer Onlineredaktion absolviert haben. Vor dem eigentlichen Volontariat steht ein sechswöchiges Praktikum in einer Redaktion der Hubert Burda Media. Die Redaktionen wählen dann aus diesen Praktikanten die zukünftigen Journalistenschüler aus.

Zur Burda Journalistenschule

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen