Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage

Die Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage hat im Jahr 2016 ihren Geschäftsbetrieb eingestellt. Sie war in Bonn beheimatet. Sie bot u. a. überbetriebliche Kurse und Seminare für Volontäre und Berufsanfänger sowie Weiterbildungskurse für Redakteure an. Für Zeitungsvolontäre gab es bei der Akademie zweiwöchige Grund- und Aufbaukurse, in denen Nachwuchsjournalisten Recherche, Nachricht, Reportage, Layout und Presserecht, aber auch Aspekte des Lokaljournalismus lernten. Die Seminare hatten das Ziel, Sprache als wichtigstes Transportmittel für Informationen zu reflektieren und andere Arbeitsweisen kennen zu lernen. Im zweiten Jahr konnten die Volontäre Aufbaukurse zu einzelnen Themen der lokalen Berichterstattung belegen. Aufbauend auf Vorkenntnissen wurden weitergehende Fachkenntnisse zu Bilanzpressekonferenzen, Gerichtsverhandlungen, Kulturthemen, u. a. vermittelt.

Zur ABZV

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen